Venlo: Grünen Stadt an der Maas

Wandern & Radfahren in der grünen Stadt an der Maas

Wer sich etwas länger in Venlo umsieht, wird überrascht sein über das viele Grün innerhalb und außerhalb der Stadt. An der nördlichen Stadtgrenze liegt der Nationalpark De Maasduinen und auf der deutschen Seite befindet sich ein zusammenhängendes Naturschutzgebiet, das größer ist als die Veluwe! Die Maas fließt die Innenstadt entlang und an der westlichen Stadtgrenze beginnt die Naturlandschaft Peel.

Eine Radtour durch Venlo

Eine ideale Art und Weise, die grüne Stadt zu entdecken, ist per Rad. Nordlimburg ist fahrradfreundlich, einigermaßen flach und vor den wenigen Steigungen muss sich niemand fürchten. Dank des dichten Radwegenetzes ist es beinahe unmöglich, sich zu verirren.

Zu den Radwegen auf der Website „Lust auf Limburg“

Wunderbare Wanderwege

Auch für Wanderer wurden in der Region schöne Wege angelegt: von altmodischen, mit farbigen Pfählen markierten Wegen bis zum Jakobsweg! Die Weitwanderer auf dem Pieterpad durchqueren die schöne Venloer Innenstadt. Wer das grüne Venlo entdecken möchte, geht am besten zum VVV-Tourismusbüro, wo Wander- und Radkarten jeglicher Art erhältlich sind. Sehen Sie sich auch die Website „Lust auf Limburg“ an, um sich Anregungen zu holen. Fahrräder können Sie an verschiedenen Ort ausleihen und es gibt ausreichend Ladestationen für E-Bikes.

Zu den Wanderwegen auf der Website „Lust auf Limburg“

Erleben Sie Venlos Häfen

Venlo ist ein Stadt an der Maas, weshalb die Stadt nicht nur über einen, sondern über zwei Häfen für die Freizeitnutzung verfügt. Außerdem gibt es in Blerick einen Umschlaghafen für die Industrie, der von den vielen Logistikunternehmen intensiv genutzt wird.

Burgundisches Venlo

Venlo blickt auf eine reiche burgundische Vergangenheit und Kulturgeschichte zurück, weshalb Sie in ganz Venlo und natürlich auch im Stadshaven ein breites Angebot an Restaurants, Cafés und anderen Gaststätten finden.